Kosmosklang
Pina Bettina Rücker

weitere termine

Heilige unaussprechliche Nacht Graz 8.8.2021

Die Mutter bietet dem Kind im Einschlafen einen Schutzraum zwischen den Welten. Jedes Einschlafen birgt den Tod in sich, das Loslassen des Gegenübers, die Gefahr nicht wieder aufzuwachen. Das Wiegenlied ist eine Brücke von der Ist-Welt zur geistigen Traumwelt mit ihrer anderen Realität und Ausdruck tiefster Liebe zugleich. Die Sängerin Ingala Fortagne und Pina Rücker mit ihrem Instrumentarium aus Quarzkristallschalen werden in ihrem

 

der Mutter(Maria) gewidmeten Konzert Lieder aus christlicher und jüdischer Tradition von Komponisten wie H. v. Bingen, J. Cage, G. Scelsi, T. Merula, A. Goldfaden, Nira Chen aber auch volkstümliche Weisen erklingen lassen, ergänzt und vertieft durch Auszüge der „Hymnen an die Nacht“ von Novalis.

Zurück

© 2018 Kosmosklang · Alle Rechte vorbehalten